Event

17. Aug

Sherry ≠ Sherry - Whisky-Reifung in unterschiedlichen Sherryfässern

17. August 2019

Ort: MyWhiskySky - Maikammer

Fino, Manzanilla, Amontillado, Oloroso, Palo Cortado und PX

Sherry ist nicht gleich Sherry, ja unterschiedlicher können Weine kaum sein als z.B. ein Pedro Ximines und ein Manzanilla! Und doch wird beim Whisky häufig nur geschrieben: "Gereift im firstfill Sherrybutt"!

Fragt man genauer nach, kommt häufig die Info:  PX gibt sehr viel Süße und Oloroso eine extreme Fruchtigkeit! Aber was ist mit Amontillado, Manzanilla, Fino oder gar Palo Cortado?

Schauen wir  -  oder besser gesagt  -  schmecken wir genauer hin und nehmen sowohl die verschiedenen Sherrys als auch die in den entsprechenden Sherryfässern gelagerten bzw. gereiften Whiskys ganz genau ins Visier!

Welche Unterschiede lassen sich bei den Weinen fest"stellen"?! Und in Wieweit lassen sich diese Unterschiede bei den Whiskys wiederfinden? Welcher Faktor bestimmt in der Hauptsache den Charakter eines Whiskys? Hat ein Dennis Malcom recht, wenn er sagt: "The Sherry does'nt make the Glen Grant!"

Oder müssen wir doch dem: "It depends on ...!" des Granden der Whisky-Chemie, Dr. Don Livermore, recht geben!?

Freuen wir uns auf Wein und korrespon-dierenden Whisky auf der Zunge und am Gaumen!

Die Veranstaltung findet statt unter der Leitung von Peter Bockhoff und ist ausgelegt für Kenner und Genießer.

Sie erleben Whiskys und Drumherum-Service wie Sie es von uns gewohnt sind! 

Zurück

Platzanfrage

Ja, ich interessiere mich für dieses Tasting.

 

Bei der Verwendung des Formulares werden Daten verarbeitet. Alles zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die obigen Felder mit Stern* sind Pflichtfelder! Herzlichen Dank für die Anfrage - wir freuen uns auf Sie!

Zurück

Do it your own way ....

Schottland und der Whisky - klicken für größere Darstellung