Event

13. Nov

Comeback der Lowlands - von Annandale bis Lindores Abbey

13. November 2021

Ort: MyWhiskySky - Maikammer

Es ist ja nicht so, dass es keine Lowland Whiskys mehr gegeben hätte, aber wenn man Single Malts meinte, waren da gerade noch zwei bekannte Namen, nämlich Glenkinchie und Auchentoshan! Mit Wehmut sprachen die Whisky Enthusiasten zum Beispiel von Rosebank, dem König der Lowlands, oder St. Magdalene, Littlemill und anderen mehr!

Nun, berühmte Destillen wie St. Magdalene und Littlemill sind wohl für immer gegangen, auf die neue, mitten in der Renovierung befindliche Rosebank Distillery sind wir alle gespannt, aber von einigen anderen wie Annandale, Bladnoch, Ailsa Bay, Clydeside, Kingsbarns, Glasgow 1770, oder Lindores Abbey können wir schon wieder edle Stöffchen probieren!

Die imaginäre Linie, die die schottischen Highlands von den Lowlands trennt, war immer schon eine höchstens kulturelle Grenze, aber in alten Zeiten mag man doch aufgrund der geographischen Gegebenheiten die auf den Inseln, in den High- oder Lowlands produzierten Whiskys auseinanderzuhalten vermocht haben, heute wird wohl kaum noch jemand behaupten, dazu in der Lage zu sein  -  oder doch?!

Auf jeden Fall sind innerhalb der letzten 10 Jahre so viele alte und neue Namen zu der Liste der Lowland Destillerien dazu gekommen, dass man schon wieder aussuchen kann, und das wollen wir tun! Wir nehmen uns 7 Lowland Destillate vor und schauen - besser schmecken, wie wir sie am besten zuordnen können! By the way: "Gibt es auch getorfte Lowlander?"

Die Veranstaltung findet statt unter der Leitung von Peter Bockhoff und ist ausgelegt für Kenner und Genießer.

Sie erleben Whiskys und Drumherum-Service wie Sie es von uns gewohnt sind!

Preis pro Person:   55,- €

Zurück

Platzanfrage

Dieses Event ist leider bereits ausgebucht.

Zurück

Do it your own way ....

Schottland und der Whisky - klicken für größere Darstellung